Buttercremetorte

Buttercremetorte

Endlich wieder Zeit um einen Beitrag zu schreiben! Die letzten Wochen waren verrückt! Viel Arbeit, Vorbereitungen für Weihnachten und die Feiertage haben mich die letzten Wochen ziemlich beschäftigt. Gebacken habe ich natürlich trotzdem, aber hatte noch keine Gelegenheit sie online zu stellen.

Heute habe ich ein altes Familienrezept parat. Die Buttercremetorte begleitet mich schon mein ganzes Leben und stammt von meiner wundervollen Oma. Die Mandarinen machen den eigentlich schweren Kuchen etwas leichter und bei der Füllung muss wirklich gut gerührt werden, damit keine Klümpchen entstehen. Meine Mutter und ich haben die Buttercremetorte zuletzt am zweiten Weihnachtstag gebacken und ich wünschte ich hätte jetzt noch ein Stückchen übrig.  Die Buttercremetorte ist einfach super lecker und hat Geschichte – und das macht sie zu etwas ganz Besonderem.


Buttercremetorte
Author: 
 
Zutaten
  • 5 Eigelb
  • 4 EL warmes Wasser
  • 320 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eiweiß
  • 100 gr Mehl
  • 100 gr Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • 1 l Milch
  • 5 Beutel Vanillepuddingpulver
  • 40 gr Butter
  • 1 Dose Mandarinen
  • 100 gr Schokostreusel
Zubereitung
  1. Der Boden:
  2. Mit dem Mixer 3 Eigelb mit dem Wasser schaumig schlagen und nach und nach 100 gr Zucker unterrühren
  3. Vanillezucker hinzugeben und so lange schlagen bis eine cremeartige Masse entsteht
  4. Eiweiß steifschlagen und nach und nach 50 gr Zucker unterschlagen
  5. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben
  6. Mehl, Speisestärke und Backpulver darüber sieben, unter die Eigelbcreme ziehen und in eine eingefettete Springform füllen
  7. Sofort bei 180° C 30 Minuten backen
  8. Die Creme:
  9. Ein Liter Milch in Kessel geben und davon 30 EL in sep. Schüssel mit 5 Beutel Vanillepuddingpulver und 170 g Zucker glatt rühren - bis alle Knübbelchen weg sind
  10. In der Zwischenzeit restliche Milch zum Kochen bringen
  11. Dann Topf von Platte nehmen, alles einrühren, wieder auf Platte stellen und unter Rühren aufkochen lassen
  12. Topf dann wieder von der Platte nehmen und ganz viel rühren, abkühlen lassen, dann mit Mixer 2 Eigelb, ca. 40 g Butter einrühren
  13. Den abgekühlten Biscuitboden in der Mitte aufschneiden und die Hälfte der Creme darauf geben, die Hälfte der Mandarinen drauf verteilen und die zweite Hälfte des Bodens dann oben drauf setzen
  14. Die Hälfte der restlichen Creme oben auf dem Boden und an den Seiten verteilen
  15. Die andere Hälfte in einen Spritzbeutel füllen und den Kuchen verzieren (auch mit den restlichen Mandarinen)
  16. Die Schokostreusel am Rand anbringen
Buttercremetorte
Buttercremetorte
Buttercremetorte
Buttercremetorte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *